Keerans Range

 

Hier, wo während des 2. Weltkrieges die nicht vollendete Südkurve der AVUS entstehen sollte, befand sich der nach General Charles J. Keerans jr. benannte Schieß- und Übungsplatz.

 

Der von der AVUS gut sichtbar, am Kronprinzessinen Weg gelegene Schießplatz ist, bevor das Areal für Waldbesucher freigegeben wurde, von Munition und allen Betonteilen befreit worden. Auf einem angelegtem Wanderweg durchquert man jetzt das Gelände und hat sehr schöne Einblicke in dieses renaturierte Gebiet.

 

Durch regelmäßige Pflegearbeiten wird ein Teil als Wiesenfläche erhalten. Die dort wachsenden Baum- und Straucharten haben sich in erster Linie durch natürliche Aussaat vermehrt.

 

POSTEN:
Posten 1: Patroullienposten (Nachmittags und Nachts).
Während Krisenzeiten Zusatzposten.


TIPP:  Fotos der Keerans Range bei BerlinBrigade.de